Permalink

20

Baby Chucks Anleitung

So, nachdem auf den verschiedensten Kanälen Hilferufe bei mir eintrudeln, was die Herstellung selbstgestrickter Chucks betrifft, hier mal eine bebilderte und kommentierte Version der Anleitung.

NEU***NEU***NEU***NEU***NEU***NEU***NEU***NEU***NEU***NEU***

Ich habe die hier vorhandene Anleitung (lasse sie erstmal unten wie gehabt stehen) KOMPLETT überarbeitet und auch komplett auf Deutsch übersetzt. 

Das PDF könnt ihr euch durch klicken aufs Bild hier herunterladen:

Download BabyChucks

….ab hier der ‘alte’ Artikel mit der bisherigen Anleitung:

Die Original Anleitung ist von Ravelry und dort leider nur auf Englisch. Eigentlich ist sie ganz okay geschrieben, aber irgendwie versteht die Anleitung nicht jeder, sie ist ja auch nicht übersetzt. Daher hab ich mal zu jedem Schritt ein Foto gemacht, damit es einfacher wird, einzuschätzen, ob alles noch stimmt. Die Bilder lassen sich durch Draufklicken vergrößern und in der Bildunterschrift der Vergrößerung beschreibe ich nochmal, was man auf der Abbildung sieht…

Also hier mal die Anleitung mit den Fotos. Ich kommentiere die komplexeren Abkürzungen diesmal auf deutsch. Die Kommentare schreibe ich in Bold Italics. Los gehts.

Materials

Main Color- Black (MC)
Contrast Color-White (CC)

One pair sizes 4 and 5 straight needles (or size to obtain gauge for smaller size), and 1 pair size 5 and 6 straight needles (or size to obtain gauge for larger size) || Je ein Paar gerade Nadeln Größe 4 und Größe 5 (für die kleineren Schuhgrößen) oder Größe 5 und 6 (für größere Schuhe)
Other Supplies: large-eye yarn needle; row counter (optional) || Stopfnadel, Reihenzähler (optional)

Gauge: smaller size: 24sts over 4″ on size 5 || 24 Maschen pro 10cm auf Nadelstärke 5 (kleine Größen)
larger size: 21sts over 4″ on size 6 || 21 Maschen pro 10cm auf Nadelstärke 6 (größere Größen)

To Begin
With smaller needles and CC cast on 26 stitches and knit 1 row. || 26 Maschen mit den kleineren Nadeln aufnehmen
Row 1: k1, yo, k11, [yo, k1] twice, yo, k11, yo, k1. || k=rechte Masche, yo=Masche aufnehmen
Row 2, 4, 6, 8, 10: knit (when you reach the yo knit in the back of the stitch). || Bei yo die Masche verdrehen, damit kein Loch entsteht
Row 3: k2, yo, k11, yo, k2, yo, k3, yo, k11, yo, k2.
Row 5: k3, yo, k11, [yo, k4] twice, yo, k11, yo, k3.
Row 7: k4, yo, k11, yo, k5, yo, k6, yo, k11, yo, k4
Row 9: k5, yo, k11, [yo, k7] twice, yo, k11, yo, k5.

Das Resultat sieht im Idealfall jetzt so aus:

Change to larger needles
Row 11: knit across using CC
Row 12: purl with CC || purl= Linke Masche
Row 13: knit across using MC || Das hier wird der Streifen auf der Schuhumrandung. Am Besten wäre hier schwarz!
Row 14: purl CC
Row 15: knit CC
Row 16: purl CC
Row 17: knit MC
Row 18: p19 MC, p13 CC, p19 MC

Jetzt müsste das Strickzeug ungefähr so aussehen:

Shape Instep
Using MC and CC.

Row 1: k19 MC, k10 CC, SKP CC, turn. || SKP=Masche abheben, nächste M stricken, abgehobene Masche überziehen
Row 2: sl 1, p7CC, p2tog, turn.|| sl= Masche abheben, p2tog=2 linke Maschen zusammenstricken
Row 3: sl 1, k7, SKP, turn.
Row 4: sl 1, p7, p2tog, turn.
Row 5: sl 1, k7 CC, sl 1 CC, k1 MC, psso, turn || psso=abgehobene Masche überziehen
Row 6: sl 1, p7 CC, p2tog MC, turn.
Row 7: sl 1, k7 CC, SKP MC, turn.
Row 8: sl 1, p1 MC, p5 CC, p1 MC, p2tog, turn.
Row 9: sl 1, k2 MC, k3 CC, k2 MC, SKP, turn.
Using MC only now
Row 10: sl 1, p7, p2tog, turn.
Row 11: sl 1, k7, SKP, turn.
Row 12: sl 1, p7, p2tog, turn.
Row 13: sl 1, k7, SKP, turn.
Row 14: sl 1, p7, p2tog, turn.
Row 15: sl 1, k7, SKP, knit to the end of the row.
Row 16: p 21, p 2 tog, purl to the end of the row (35 stitches).

Jetzt kann man auch schon die Gumminase des Schuhs erahnen:

Side 1:

Row 1: k11, yo, k2tog, k1 (place remaining stitches on stitch holder) || k2tog=2 rechte Maschen zusammenstricken; (Die übrigen Maschen auf eine Hilfsnadel legen)

 

Row 2: Purl
Row 3: k11, k2tog, k1
Row 4: Purl
Row 5: k10, yo, k2tog, k1 || Hier entsteht ein Loch für Schnürsenkel, also auf der Rückrunde nicht verdreht stricken! 😉
Row 6: Purl
Row 7: k10, k2tog, k1
Row 8: Purl
Row 9: k9, yo, k2tog, k1
Row 10: Purl
Row 11: k9, k2tog, k1
Row 12: knit
Row 13: knit

Bind Off || Abketten

So sieht es jetzt wahrscheinlich aus:

 

Tongue:
Place 7 Stitches from the Stitch marker onto the needle. Rejoin yarn. || 7 Maschen von Hilfsnadel nehmen
Row 1: p across
Rows 2, 4, 6 & 8: k across
Rows 3, 5, 7 & 9: k1, p5, k1
Row 10: ssk, k3, k2tog
Row 11: p across

Bind Off.

 

Side 2:

Row 1: k1, ssk, yo, k11 || ssk= 2 Maschen abheben und diese zusammenstricken
Row 2: Purl
Row 3: k1, ssk, k11
Row 4: Purl
Row 5: k1, ssk, yo, k10
Row 6: Purl
Row 7: k1, ssk, k10
Row 8: Purl
Row 9: k1, ssk, yo, k9
Row 10: Purl
Row 11: k1, ssk, k9
Row 12: Knit
Row 13: Knit

Bind Off

So, Rohbau fertig:

 

Laces:
Using a colour that you wish.

CO 3 stitches.
I-Cord for 15 inches… or amount desired. || 45cm oder mehr Schnürsenkel häkeln.
-OR-
crochet chain for 15 inches

Finishing:
Weave in ends. || Versäubern
Sew bottom seam of booties and back seam. || Schuhsole unten zusammennähen
Make circle with star and sew to left side of bootie. || Filzkreis mit Stern verzieren und aufnähen
Lace up the Converse. || Schnürsenkel einfädeln

Wenn es jetzt so aussieht, dann ist alles gut gelaufen:

 Und nun: Viel Spaß beim Stricken!!

 

Danke fürs Mitstricken! Immer schön wachsam bleiben!

I am the Alternative Ending; Ironic Maiden, Metamathematician, Polaroid Developer, Law Bender,

Share This:

We use Cookies - By using this site or closing this you agree to our Cookies policy.
Accept Cookies
x