Permalink

3

Hummus aufs Brot und zum Grillen

Auf dem Bild sind auch Sachen, die nicht in das Houmus gehören. Nicht verwirren lassen!

Am Wochenende waren wir in Krefeld bei Twitterleuten zum Grillen eingeladen.
Markus hat als Mitbringsel sein leckeres Oliven/Walnuss und sein Currybrot gebacken. Und ich habe -wie immer- etwas Hummus gemacht. (In der Klinik hatte ich ein paar Tage vorher das Zeug auch angeboten).
Da ich dauernd gefragt werde, was das ist, und wie das geht.. schreibe ich heute auch noch das Rezept dazu auf.

Hummus
Serves 10
Kichererbsenpüree aus dem Libanon
Write a review
Print
Prep Time
10 min
Cook Time
10 min
Total Time
20 min
Prep Time
10 min
Cook Time
10 min
Total Time
20 min
2 calories
0 g
0 g
0 g
0 g
0 g
5 g
0 g
0 g
0 g
0 g
Nutrition Facts
Serving Size
5g
Servings
10
Amount Per Serving
Calories 2
Calories from Fat 0
% Daily Value *
Total Fat 0g
0%
Saturated Fat 0g
0%
Trans Fat 0g
Polyunsaturated Fat 0g
Monounsaturated Fat 0g
Cholesterol 0mg
0%
Sodium 0mg
0%
Total Carbohydrates 0g
0%
Dietary Fiber 0g
0%
Sugars 0g
Protein 0g
Vitamin A
1%
Vitamin C
11%
Calcium
0%
Iron
0%
* Percent Daily Values are based on a 2,000 calorie diet. Your Daily Values may be higher or lower depending on your calorie needs.
Ingredients
  1. 1 grosse Dose Kichererbsen
  2. 3/4 kl Flasche Limettensaft / 5-6 Limetten - gepresst / 2 Zitronen - gepresst
  3. 4-12 Zehen Knoblauch frisch gepresst. (Hier nicht zu zaghaft!!)
  4. ca. 100ml Olivenöl
  5. 3-4 EL Tahin (Sesampaste)
  6. Salz und Pfeffer
  7. Chili - gemahlen
  8. Kreuzkümmel - gemahlen
  9. Petersilie - gehackt
Instructions
  1. Die Kichererbsen abgiessen, etwas von dem Wasser zurückhalten.
  2. Kichererbsen mit dem Limettensaft und 3/4 des Öls mischen und pürieren.
  3. Das Pürieren geht am Besten in einem Blender oder einer Küchenmaschine mit rotierenden Messern. (die Masse lässt sich erwärmt teilweise besser verarbeiten)
  4. Mit einem Pürierstab ist das sehr mühselig und langwierig 🙂
  5. Langsam das Tahin einrühren.
  6. Es muss eine schöne glatte, elastische Masse ergeben. Immer besteht die Möglichkeit, mit Öl und Limettensaft aufzufüllen.
  7. Die Petersilie hacken und sanft unter die fertige Masse heben.
Einkaufen
  1. Den ganzen Kram bekommt man im Türkischen (orientalischen) Lebensmittelhandel – und natürlich auch im Bioladen.
Lagerung
  1. Das Humus glattstreichen und mit einer dünnen Schicht Olivenöl bedecken.
Servieren
  1. Mit geröstetem Fladenbrot, Sesamkringel, Grillgut, Auberginen, oder einfach zum Gemüse einstippen.
beta
calories
2
fat
0g
protein
0g
carbs
0g
more
http://www.r4pun2el.de/

Autor: R4PUN2EL

I am the Alternative Ending; Ironic Maiden, Metamathematician, Polaroid Developer, Law Bender,

3 Kommentare

  1. wir haben nach diesem Rezept gestern Houmus zubereitet für die Weihnachtsrunde. Und was soll ich sagen, es ist einfach sehr lecker und wir haben dazu frisches selbstegebackenes Brot gereicht. Ein Gamuenschmaus und alle waren begeistert 🙂 Danke für das Rezept!

  2. Ich hab’s gegessen und kann nur sagen: Wer das nicht lecker findet, der hat keine Ahnung 😉
    Danke für’s Rezept. Werde Dir berichten, wie mein erster Versuch ausgegangen ist.

    lg
    Markus

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


We use Cookies - By using this site or closing this you agree to our Cookies policy.
Accept Cookies
x
%d Bloggern gefällt das: