Permalink

0

Geburtstagskuchen für den ExMann


Die geile Backform hat mein Lieblingsmensch zum B-day bekommen. Endlich gibt es keine Diskussionen mehr, wer grad auf Diät ist, wer mehr, weniger, zuviel, zuwenig oder nur die Krümel bekommt. Viel bleibt eh nicht übrig: der Kuchen ist eine Wucht:

Schokoladen Mandelkuchen

Zutaten:
250g Butter
250g Zartbitter Schokolade
200g geriebene Mandeln
8 Eier
200g Zucker
2 Esslöffel Speisestärke
Puderzucker
Butter und Semmelbrösel für die Form

Zubereitung:
1. Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen
2. Eier Trennen, Eigelb mit Zucker schaumig rühren, Mandeln dazugeben. Eiweiss sehr steif schlagen.
3. Butter im Wasserbad schmelzen, jedoch nicht ganz flüssig werden lassen
4. Schokolade im Wasserbad schmelzen
5. Die weiche Butter und Schokolade unter den Teig rühren
6. Eischnee vorsichtig unter den Teig heben. Speisestärke durch ein Sieb zur Masse geben und behutsam durchmischen.
7. Form leicht einfetten und mit Semmelbröseln ausschlagen, um das Lösen des Kuchens nach dem Backen zu erleichtern. Teig in die Form füllen.
8. Im Backofen (Mitte) etwa 40 Minuten backen.
9. Als Garprobe Kuchen mit einem Holzspieß einstechen. Wenn kein Teig am Spieß hängen bleibt, ist der Kuchen durchgebacken. Aus der Form nehmen, abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.

Autor: R4PUN2EL

I am the Alternative Ending; Ironic Maiden, Metamathematician, Polaroid Developer, Law Bender,

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


We use Cookies - By using this site or closing this you agree to our Cookies policy.
Accept Cookies
x
%d Bloggern gefällt das: