Permalink

0

Gadgetabend – Partytime Excellent

Jetzt wird es auch wirklich Zeit, dass ich was über den Gadgetabend im Unperfekthaus schreibe, nachdem ich dort so viel Spass gehabt habe.

Gadgetabend im Unperfekthaus

Am 10.06. findet der erste Gadgetabend im Unperfekthaus in Essen statt. Es ist zwar kein spezifisches Apple-Event, da es aber um Gadgets und Apps geht, ist das Event trotzdem etwas für die Fans von iPhone und Mac. Mehr Infos gibt es unter gadgetabend.de.

Getroffen haben sich am Ende ca. 25 Technikbegeisterte aus Essen und Umgebung und haben ihre Lieblingsspielzeuge mitgebracht, bzw. am Beamer seine nützlichsten Webtools vorgestellt.

Dazugestoßen sind noch Redakteure der WAZ und von Radio Essen, sowie ein Kamerateam vom WDR. So viele Medienmenschen für eine Erstveranstaltung. Ich war platt.

Aber nun zu den Gadgets. Der MStore Bochum hatte alle möglichen Goodies mitgebracht: 2 MacBook Pro 17″ – sehr schick.. beeindruckende Geräte. Ein 13″ iBook Tablet , und zwei Mitarbeiter, die mit Engelsgeduld auf die 1000 Fragen zu diesen und anderen Produkten eingegangen sind.

Von Vodafone kam eine kleine Überraschung für mich: 2 HTC Magic, das Nachfolge Gerät zum Google Handy G1. Die Magics sehen sehr schick aus und haben die selbe Software wie der Vorgänger: Android eine OpenSource Software mit unendlichen Möglichkeiten der Entfaltung, hunderten von Applications und natürlich der Möglichkeit sich seine Lieblingsapplication auch selber zu schreiben, so man sowas beherrscht. Leider haben diese Geräte keine echte Tastatur nur ein virtuelles Keyboard. Das fand nicht nur ich traurig, (weil ich morgens im Bett noch nicht die Hand-Auge Koordination für Softkeys habe) sondern auch der nette Kerl mit den Wurstfingern neben mir!! ^^

Markus von Vodafone (hab deinen Nachnamen nicht mitbekommen) hatte auch noch ein schnuckeliges Gerät mit, welches mit minimalistischtem Bedienungsaufwand (ein roter Knopf) das O-Ton einfangen moderner Zeiten einläutet: Ton in 1a Qualität über mehrere Meter und Bild in HD Qualität werden sofort in gängige Formate (YouTube & Co.) umgewandelt und sind so ohne weitere Bearbeitung über den eingebauten USB Stecker auf den Rechner übertragbar.

Ferner gab es alle Generationen iPhones mit unterschiedlichsten Software Versionen, und für mich endlich mal die Möglichkeit so ein Wundergerät in Händen zu halten. Leider kann ich dazu aber nicht viel Schreiben, da keine Ahnung 😉

Vorgeführt wurde und auch ein BioenergieScanner. Sah sehr interessant aus. Ich saß nur zu weit vom Vorführer entfernt um die Ausführungen hören zu können. Die Nutzung eines Mikros für die nächsten Treffen mal ins Auge fassen.

Besonders beeindruckt hat mich auch das Mother of all Mashup tools Soup.io – vorgestellt hat es (Twitter) @queitsch. Ich hatte so viel Spass an seinen Ausführungen, dass ich mir erstmal selber so eine Suppe angelegt habe. Mal sehen, wie nützlich sich das für mich gestaltet. Habe bisher noch nicht viel reingepostet.

Nerdcore des Tages war der erste MP3 Player, der jemals verkauft wurde.

Es hat die unglaubliche Menge von 32MB verwaltbarem Speicher. Aufrüsten? Nicht vorgesehen 🙂

Was hatten wir denn noch? Mann, es wäre schlau gewesen, mir Notizen zu machen.. aber einfach nur da sein und Staunen war auch toll!!

Vielleicht schreiben ja auch die anderen Anwesenden noch was zum Thema in ihre Blogs. Es ging eine Adressliste herum. Die ist bisher allerdings noch nicht wieder zurückverteilt worden. Daher bin ich auch nicht in der Lage euch auf die anderen zu verlinken, damit ihr noch mehr Eindrücke sammeln könnt.

Was ich aber mit Sicherheit sagen kann: Egal ob ihr richtig Ahnung habt oder gar keine: eine Portion Neugier auf technische Detailverliebtheit reicht aus um einen phantastischen Gadgetabend zu verbringen. Kommt doch nächstes Mal einfach auch.

Immer schön wachsam bleiben! Stay vigilant!

Autor: R4PUN2EL

I am the Alternative Ending; Ironic Maiden, Metamathematician, Polaroid Developer, Law Bender,

Kommentare sind geschlossen.

We use Cookies - By using this site or closing this you agree to our Cookies policy.
Accept Cookies
x
%d Bloggern gefällt das: