Permalink

0

Chutney Heaven

Kaum zu glauben aber wahr: nach jahrelangem Probieren und Testen habe ich das für meine Geschmacksknospen so ziemlich ideale Aprikosen Chutney gekocht. Und, was fast noch das größere Wunder ist: ich habe alle Zutaten und Mengenangaben parat.

Was liegt da näher als es ‚ein Rezept‘ zu nennen. *strahl*

 

Aprikosen Möhren Chutney (scharf)
relativ scharfes Chutney von Aprikosen und Möhren
Write a review
Print
Prep Time
20 min
Cook Time
30 min
Prep Time
20 min
Cook Time
30 min
55 calories
12 g
0 g
1 g
3 g
0 g
140 g
136 g
7 g
0 g
0 g
Nutrition Facts
Serving Size
140g
Amount Per Serving
Calories 55
Calories from Fat 5
% Daily Value *
Total Fat 1g
1%
Saturated Fat 0g
0%
Trans Fat 0g
Polyunsaturated Fat 0g
Monounsaturated Fat 0g
Cholesterol 0mg
0%
Sodium 136mg
6%
Total Carbohydrates 12g
4%
Dietary Fiber 2g
8%
Sugars 7g
Protein 3g
Vitamin A
26%
Vitamin C
329%
Calcium
2%
Iron
8%
* Percent Daily Values are based on a 2,000 calorie diet. Your Daily Values may be higher or lower depending on your calorie needs.
Ingredients
  1. 1l Sangria
  2. 2 rote Zwiebeln
  3. 3 rote Chili Schoten
  4. 750g Aprikosen
  5. 500g Möhren
  6. 100 ml Limettensaft
  7. 1 Bio-Zitrone
  8. 100 ml Agavendicksaft
  9. 100 ml Apfelessig
  10. 1 EL Harissa
  11. 300 g Zucker
  12. 2 EL Kardamom
  13. 1 EL Kreuzkümmel
  14. 1 EL Curcuma
  15. 2 EL Mandelmuß
  16. Zitronen und Limettenschalen
Instructions
  1. Sangria aufkochen. Derweil die Zwiebeln und Chilis fein würfeln und zu dem Sangria geben. Reduzieren lassen.
  2. Aprikosen vierteln, Möhren in feine Würfel schneiden, Zitrone längs in feine Scheiben schneiden und zu dem Sangria geben. Die restlichen Zutaten ebenfalls hinzugeben langsam und zu einer schönen dickflüssigen Konsistenz einreduzieren.
  3. Chutney in ausgekochte Marmeladengläser einfüllen, Deckel schließen, auf dem Kopf abkühlen lassen und möglichst dunkel lagern.
  4. Yummy
Notes
  1. Ich hab schon sehr viele Chutneys gekocht, bis mir eins (dieses) ideal gut gefallen hat. Es kann also sein, dass für deinen Gaumen noch weiter getuned werden muss.
  2. - und solltest du eine geniale Idee haben, bin ich natürlich die erste, die davon erfahren möchte!!
beta
calories
55
fat
1g
protein
3g
carbs
12g
more
http://www.r4pun2el.de/
 Voll viel Spaß beim Nachkochen! (Feedback erwünscht.)

Und: immer schön wachsam bleiben!

Autor: R4PUN2EL

I am the Alternative Ending; Ironic Maiden, Metamathematician, Polaroid Developer, Law Bender,

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


We use Cookies - By using this site or closing this you agree to our Cookies policy.
Accept Cookies
x
%d Bloggern gefällt das: