Permalink

0

Celtic Myths Schultertuch

Als Tausch gegen etwas gaaanz ganz Schönes hatte ich den Auftrag „einen schwarzen Schal“ zu sticken. 

„Ha!“, hab ich mich gefreut, denn der Celtic Myths Schal von Sidispinnt war schon seit einiger Zeit auf meiner ToDo-Liste und ich hatte noch keinen guten Plan, wann und für wen ich den mal stricken könnte. Ganz nebenbei hatte ich zufällig auch noch das perfekte Garn zur Hand: Baby Alpaca Silk von Drops. Ein superweiches, federleichtes dünnes Mix aus Alpaca und Seide. EIN TRAUM. Der Schal hat 125g davon verbraucht.

39f0-c6a3-c222-929e

Nun ist es also wahr geworden und ich nehme mal gleich vorweg: einen Zopfmusterschal in Fingering Garnstärke zu stricken ist eine gute Idee. Aber schwarzes Garn zu nehmen kann eine ganz schöne Herausforderung sein. Zumal ich ja nur abends bei Lampenlicht Zeit für mein Hobby habe. Nun denn. Es war recht viel Arbeit aber: Es ist vollbracht.

Ich bin ganz stolz auf das Resultat und habe nur eine einzige kritische Anmerkung zu dem Strickmuster: die Beule, der sich oben mittig bildet. Sidispinnt hat bereits eine weitere Anleitung erstellt, bei der sich dieses Problem dank einiger Zunahmen und eines Mittelgrats nicht ergibt – aber das hatte ich natürlich zu spät entdeckt ^^.

Gestern hab ich den Schal fertig gemacht und vernäht. Heute haben wir das tolle Winterwetter für eine Fotosession genutzt. Dirk hat die schönen Bilder im Schnee auf dem alten Friedhof in Pesterwitz gemacht. Wie immer habe ich sie bei Flickr hochgeladen und hier verlinkt. [huge_it_share] Viel Spaß mit den Bildern! Für Fragen und Anregungungen oder auch Lob stehe ich gerne zur Verfügung!

Alles Liebe und Frohes Neues Jahr. Und: immer schön wachsam bleiben. 😉

Autor: R4PUN2EL

I am the Alternative Ending; Ironic Maiden, Metamathematician, Polaroid Developer, Law Bender,

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


We use Cookies - By using this site or closing this you agree to our Cookies policy.
Accept Cookies
x
%d Bloggern gefällt das: